Bauzentrum_2021_06

BAUZENTRUM E-BAU 6 | 2021 Böden 9 Schüsselfaktor Lebenszykluskosten Ganz entscheidend ist bei der Beschaffung im Schulbau die Langlebigkeit von Pro- dukten, gerade bei Gewerken wie dem Fuß- boden, der lange imGebäude verbleibt. Wer sich für robuste Beläge mit einer dauerhaft guten Performance und einer Lebensdauer von mindestens 30-40 Jahren entscheidet, wie sie Kautschukböden bieten, beweist bei den Planungen Weitblick. Denn Faktoren wie Pflege, Reinigung und turnusmäßige Neubeschichtung bzw. Sanierungskosten können einen großen Unterschied machen. „Aufgrund der langen Nutzungsdauer von Bodenbelägen ist das in der Anschaffung zunächst günstigste Produkt mit Blick auf diesen Aspekt langfristig nicht immer die wirtschaftlichste Lösung“, unterstreicht Hoock. Der Anschaffungspreis beträgt in der Regel nur knapp zehn Prozent der Ge- samtlebenszykluskosten eines Fußbodens. Dagegen können sich die Unterhaltskos- ten von Bodenbelägen häufig zum Kos- tentreiber entwickeln, was die finanziellen Spielräume in der Zukunft einschränkt. Unbeschichtete Produkte bieten hier einen deutlichen Mehrwert, weil die zeit- und kostenaufwändige Sanierung entfällt, die üblicherweise in den Ferienzeiten erfolgt. Auch das Aus- und Einräumen von Klas- senzimmern wird dadurch überflüssig, was ebenfalls die Kosten des Facility Manage- ments senkt. Die Schule zum Wohlfühlort machen Neben demkosteneffizienten Unterhalt gibt es aber auch noch weitere Gründe, die für den Einsatz von Kautschukböden in Schu- len sprechen. Denn in einer ansprechend gestalteten Umgebung lernt es sich besser. Gerade für die Jüngsten ist ein freundli- ches, einladendes Ambiente zentral, wenn mit dem Schulstart der „Ernst des Lebens“ beginnt. Diesen Schritt kann ein harmoni- sches Gestaltungskonzept erleichtern, das die Schule nicht nur zum Lernort, sondern auch zum Lebensraummacht. Design- und Farbkonzepte unterstützen in der Grundschule Werlte ein Wohlfühlambiente. Foto: Simone Augustin Mit seinem Schnellverlegesystem norplan nTx ermöglicht nora eine schnelle Renovierung von Klassenräumen oder Fluren. Foto: Simone Augustin

RkJQdWJsaXNoZXIy NzM2NDYw