Bauzentrum 02/2024

BAUZENTRUM E-BAU 2 | 2024 E-BAU 21 wodtke setzt auf hybride System-Technik wodtke Pelletofen water+ und Wärmepumpe – das TRAUMPAAR Der schwäbische Pelletpionier und Impulsgeber wodtke konzentriert sich stark auf den Einsatz sei- ner wassergeführten Pelletöfen im hybriden System. „Wärme und das Heizen der Zukunft erfordern das Zusammenspiel verschiedener Energien für nachhaltige Wärmeversorgungssysteme – auf dieser Grundlage ist unser Handeln ausgerichtet ” , so Christiane Wodtke. Ein wodtke Pelletofen ist in vielen Fällen, ge- rade auch bei der Sanierung, die ideale Ergän- zung zur Wärmepumpe. In diesem Hybrid- system ergänzen sich beide Wärmeerzeuger – Pelletofen water+ und Wärmepumpe – op- timal, unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen im Gebäudebestand, wobei das Zusammenspiel meist in Abhängigkeit von der Außentemperatur geregelt wird. Wärmebedarf im Jahresgang Der Wärmebedarf für Warmwasser und Heizwärme schwankt über das Jahr sehr stark aufgrund der unterschiedlichen Außentempe- raturen. Besonders im Winter deckt der Pelle- tofen water+ den auftretenden Spitzenbedarf auch bei hohen Nutztemperaturen ab. Energieversorgung Hybridheizung Die Grundlastversorgung erfolgt durch die Wärmepumpe, die wiederum ihre Energie aus der Umwelt, dem Stromnetz und im Idealfall aus der eigenen Photovoltaikanlage bezieht. Ein durch den Nutzer variierbarer Anteil am Jahresbedarf liefert zudem der regenerative Brennstoff Holzpellets. Der heimische Ener- gieträger Holz ist ein unverzichtbarer Teil der geplanten Energiewende – Heizen mit Holz und Holzpellets ist ökonomisch und ökolo- gisch sinnvoll. Ohne die „Holzwärme” – die größte erneuerbare Energie – sind die geplan- ten Klimaziele nicht zu erreichen. www.wodtke.com Zukunft Heizen: Erneuerbare Energien und die Wohlfühlwärme im Wohnraum. Die wodtke Pelletöfen water+ mit Wasserwärmetauscher zur Anbindung an das Zentralheizungssystem sind ideal für die Kombination, insbesondere mit Wärmepumpe. Dabei heizt der Pelletofen den Aufstellraum und gleichzeitig den Pufferspeicher auf und ist durch seine hohe Wasserleistung auch hervorragend für den Einsatz in einem Niedrigenergie- oder Passivhaus geeignet. ivo.tec ® plus ivo.tower – Wärmeenergie für ein ganzes Jahr mit nur vier Füllungen. Ideal geeignet für den Einsatz in einem Niedrigenergie- bzw. Passivhaus, kann die Gesamtjahresversorgung mit ca. vier Füllungen von ivo.tec ® und ivo.tower sichergestellt werden. Christiane Wodtke ist geschäftsführende Gesellschaf- terin der wodtke GmbH in Tübingen. Sie prägt seit Beginn die Produktentwicklung und verkörpert die Philosophie des Unternehmens.

RkJQdWJsaXNoZXIy NzM2NDYw