BAUZENTRUM E-BAU

BAUZENTRUM E-BAU ist eine praxisbezogene, unabhängige Fachzeitschrift für kompetente Leser und Entscheider, wie maßgebliche Architekurbüros, planende Bauingenieure, Beratende Ingenieure, Hochbauämter bis zum Stadtbauamt, Baubüros der Großindustrie, Banken und Versicherungen. Neben Fachbeiträgen aus Architekturtheorie und -praxis berichtet BAUZENTRUM E-BAU über das Wettbewerbswesen sowie neue und bewährte Produkte und Verfahren, Weiterentwicklungen und Dienstleistungen aus dem Bereich des Hochbaus.
                                                                                                              Zum E-Paper  ->

Ausgabe 5 | 2021

Titel

Wärmepumpen sind effiziente Anlagen, die Energie aus der Umwelt gewinnen. Neben der Wahl der richtigen Wärmepumpe ist die Wahl der korrekten Hauseinführung für die Wärmepumpe essentiell. Ansonsten ist die regelkonforme Abdichtung der die Kellerwand durchdringenden Leitungen nicht sichergestellt. weiter

Beton

Der neue Sitz der Provinzregierung Antwerpen mit einer Nutzfläche von 23.500 m? ist in direkter Nachbarschaft zu einem öffentlichen Park entstanden. Die Hauptkomponenten des Entwurfs bestehen aus einem transparenten zweigeschossigen Kongressgebäude. weiter

Sanierung

Die von 1963 bis 1968 nach Plänen von Ludwig Mies van der Rohe gebaute Neue Nationalgalerie gilt als Ikone der Architektur des 20. Jahrhunderts. Nach fast fünfzig Jahren intensiver Nutzung als Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst benötigte sie eine umfassende Grundinstandsetzung. weiter

Außengestaltung

Mit der Neugestaltung von gleich drei zentralen Orten gewinnt Köln-Chorweiler erheblich an Lebensqualität und richtet zwischen City-Center, Stadtbahnhof und Bezirksrathaus den Publikumsverkehr sowie den Charakter des Stadtgefüges neu aus. weiter

Denkmalschutz

Nach einer langen Phase des Umbau ens und Sanierens ist die Renovierung des Gemeindehauses St. Victor in Hamm-Herringen abgeschlossen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hatte sich mit einem Fördervertrag über 100.000 Euro an der Instandsetzung des Saales beteiligt. weiter