BAUZENTRUM E-BAU

BAUZENTRUM E-BAU ist eine praxisbezogene, unabhängige Fachzeitschrift für kompetente Leser und Entscheider, wie maßgebliche Architekurbüros, planende Bauingenieure, Beratende Ingenieure, Hochbauämter bis zum Stadtbauamt, Baubüros der Großindustrie, Banken und Versicherungen. Neben Fachbeiträgen aus Architekturtheorie und -praxis berichtet BAUZENTRUM E-BAU über das Wettbewerbswesen sowie neue und bewährte Produkte und Verfahren, Weiterentwicklungen und Dienstleistungen aus dem Bereich des Hochbaus.
                                                                                                              Zum E-Paper  ->

Ausgabe 2 | 2019

KS-Original

Wie es gelingt architektonisch anspruchsvolle Mehrfamilienhäuser in ein funktional-ästhetisch geprägtes Umfeld einzubinden und zugleich wirtschaftliche Aspekte, sprich günstige Mieten, zu berücksichtigen, zeigen drei neue Stadthäuser im Hannoveraner Stadteil Burg. weiter

Mauerwerk aus Stein

Dank der Verwendung von Kalksandstein profitieren die neuen Eigentümer im Stadtquartier Süd in Ausgburg-Haunstetten auch von dessen produktspezifischen Eigenschaften. Im mehrgeschossigen Wohnungsbau spielt der Schallschutz eine große Rolle. weiter

E-Bau

Vertikale Gärten holen die Natur in Foyers und Atrien und symbolisieren ein grünes Unternehmensimage. Mit Hilfe von Trägerkonstruktionen aus Edelstahl begrünte Fassaden absorbieren Schall und reduzieren so die Lärmbelastung im Stadtraum um über fünf Dezibel. weiter

Elektro

Bei Kommunikationssystemen mit integrierter Kamera besitzt die Wohnungsstation zudem einen Bildschirm, mit dem die Bewohner schnell und sicher überprüfen können, wer klingelt. Besonders praktisch sind Geräte mit Nachtsichtfunktion und automatischer Bild- und Tonaufzeichnung. weiter

Sanierung

Der Spezialist für mobile Heizungen bietet ab sofort das mobile Badezimmer komplett ausgestattet in einem PKW-Anhänger an. Die isolierte Hülle des mobilen Badezimmers bietet eine Wohlfühloase, wenn im Badezimmer der Wohnung Baustellenatmosphäre herrscht. weiter